BWZ Lyss Loader

Modulare Weiterbildung SchreinerIn (MWBS)

Sie können bei uns alle Lehrgänge im Weiterbildungskonzept für SchreinerInnen des VSSM/FRECEM absolvieren. Als Schulort im Berner Seeland erfüllen wir die vorgegebenen Richtlinien zur Akkreditierung und sind berechtigt für die Durchführung der Lehrgänge. So schaffen Sie es je nach Stufe bis zum/zur SchreinermeisterIn mit eidg. höherer Fachprüfung.

SchreinermeisterIn mit eidg. höherer Fachprüfung
ProduktionsleiterIn Schreinerei mit eidg. Fachausweis
ProjektleiterIn Schreinerei mit eidg. Fachausweis
Basisausbildung für die eidg. Berufsprüfungen
FertigungsspezialistIn VSSM

Ziele

Die Schreinerweiterbildung im Kanton Bern ist in einzelne Lehrgänge aufgeteilt, welche nach Modulen gegliedert sind. Das Qualifikationsverfahren des Fertigungsspezialisten/der Fertigungsspezialistin (Stufe A) wird mit dem Diplom «FertigungsspezialistIn VSSM» abgeschlossen. Dieser Abschluss gilt als Basisstufe für die Weiterbildungsstufen zu den eidg. Berufsprüfungen. Mit dem erfolgreichen Abschluss als «ProjektleiterIn Schreinerei mit eidg. Fachausweis» oder «ProduktionsleiterIn Schreinerei mit eidg. Fachausweis» kann die Weiterbildung «SchreinermeisterIn mit eidg. höherer Fachprüfung» erfolgen.

Zielpublikum & Voraussetzungen

SchreinerInnen mit eidg. Fähigkeitszeugnis, welche ihre berufliche Stellung schrittweise stärken und den ersten Schritt in Richtung einer Kaderposition mit eidg. Diplom unternehmen wollen, machen das Diplom «FertigungsspezialistIn VSSM» (Stufe A).

Die Modulabschlüsse «Ausbilden/Führen», «Fertigen» und «Aufträge bearbeiten» im Lehrgang «Basisausbildung für die eidg. Berufsprüfungen PJL und PDL» (Stufe B) sind Zulassungsbedingungen zu den Berufsprüfungen «ProjektleiterIn Schreinerei» sowie «ProduktionsleiterIn Schreinerei» (Stufe C).

Der Abschluss der Berufsprüfung mit dem eidg. Fachausweis «ProjektleiterIn Schreinerei» ist für SchreinerInnen, die sich auf die Arbeitsvorbereitung fokussieren wollen. Der Abschluss der Berufsprüfung mit dem eidg. Fachausweis «ProduktionsleiterIn Schreinerei» ist für SchreinerInnen, die sich auf die Produktionsleitung fokussieren wollen.

SchreinermeisterInnen mit eidg. höherer Fachprüfung (Stufe D) sind Unternehmerpersönlichkeiten und führen ein Unternehmen unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten.

Besonderes

  • Sämtlichen Teilnehmenden steht ein modernes Informatiklabor mit persönlicher PC-Benutzung zur Verfügung. Die Informatiklabors am BWZ Lyss sind technisch topaktuell und mit den neusten Softwareprogrammen ausgerüstet.
  • Ein eigener Laptop ist erforderlich. Es ist zwingend notwendig, dass den Teilnehmenden zur Hausaufgabenbearbeitung und Stoffvertiefung zu Hause eine EDV-Ausrüstung zur Verfügung steht. Während der Weiterbildungszeit am BWZ Lyss steht den Teilnehmenden ein BWZ Lyss Account, Microsoft 365 und 1TB Speicherplatz zur Verfügung. CAD und CNC Software wird kostenlos zur Verfügung gestellt!
  • Für persönliche Utensilien wie Schreibzeug, Taschenrechner etc. sind die Teilnehmenden selber verantwortlich.
  • Grundsätzlich werden Lernstoff, Lehrmittel und Arbeitsunterlagen in Form von Skripts digital abgegeben, welche bereits in den Kursgebühren enthalten sind. Einige Fachbücher sind in den Kurskosten nicht inbegriffen und werden den KursteilnehmerInnen separat in Rechnung gestellt.

Ansprechperson

Rolf Beer
Rolf Beer Lehrperson SchreinerIn und Lehrgansleiter Modulare Weiterbildung Schreinerei Kontaktieren
Kontakt